Vielleicht ist ein Kontakt oder das Display kaputt - besonders wenn das Flackern nach einem Sturz auftritt, ist das wahrscheinlich. Dann kann dir nur die Werkstatt weiterhelfen. Ein Flackern kann aber auch durch einen Softwarefehler verursacht werden. Bevor du in die Werkstatt gehst, solltest du daher erst diese Schritte probieren:  

1

Updates checken

In einigen Fällen kann das Problem durch ein Update behoben werden. Sieh nach, ob ein Update des Betriebssystems zur Verfügung steht.

2

Handy neustarten

Manchmal hilft auch ein Neustart: Schalte das Gerät vollständig aus und wieder ein.

3

Überprüfe den Speicherplatz

Es kann sein, dass ein voller Speicher das Problem auslöst. Überprüfe, ob der Speicherplatz deines Gerätes voll ist. Falls ja, gib Speicherplatz frei.

4

Management der Bildschirmhelligkeit prüfen

Es kann sein, dass das Management der Bildschirmhelligkeit den Fehler auslöst: Schalte die automatische Steuerung der Bilschirmhelligkeit aus. Regle die Bildschirmhelligkeit dann so weit nach unten wie möglich und warte zehn Minuten. Regle die Helligkeit danach wieder hoch. Ist das Flackern verschwunden?

5

Transparenz reduzieren

Manche User berichten, dass die Einstellung "Transparenz reduzieren" das Flackern behebt.

6

Alle Apps schließen

Es kann sein, dass eine fehlerhafte App das Problem auslöst. Schließe alle Apps, auch die, die im Hintergrund laufen. Wenn das Flackern nun aufhört und erst mit dem Start einer bestimmten App wieder beginnt, solltest du diese App deinstallieren.

7

iPhone: Auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Als letzte Option kannst du dein Handy auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Achtung: Das Handy danach neu einzurichten, kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Vor dem Zurücksetzen: Wichtige Daten und Zugangsdaten sichern.
Anleitung auf mobilsicher.de

Vor dem Zurücksetzen: Stell sicher, dass du die Zugangsdaten zum verknüpften iCloud-Konto kennst

Warum, erfährst du bei mobilsicher.de

Jetzt kannst du dein Handy zurücksetzen
Anleitung